Einstellungen auf der Profilseite

Wir sind eine (noch) kleine aber kostenlose und werbefreie BDSM Community. Das eigene Profil fungiert dabei nicht nur als Visitenkarte, sondern auch als Anzeige zur Partnersuche, vergleichbar mit einer Kontaktanzeige in einem Szene-Magazin. Das Profil sollte ein Bild enthalten, welches gerne einen Bezug zum Thema BDSM haben kann. Es sollte jedoch keine primären Geschlechtsteile zeigen – auch wenn ihr hier nur BDSM-Kontakte sucht. Mal abgesehen von Zeitaufwand für die Profil-Gestaltung, ist deine Visitenkarte bzw. Kontaktanzeige bei SMoRuN kostenlos und vor allen anonym! Warum also nicht dem Zufall bzw. dem Glück eine Chance geben?

Dein Profilfoto

Das Profilbild ist ein wichtiger Teil deiner Visitenkarte in SMoRuN. Bitte achte darauf, dass du selbst (oder ein Teil von dir – keine Geschlechtsteile) auf dem Profilbild zu sehen bist. Ohne Profilbild wird dein Profil nicht angezeigt und du kannst nicht gefunden werden!

Für die persönliche Gestaltung der Profilseite, kann der Benutzer zwei eigene Bilder, das Profilfoto und das Hintergrundbild auf SMoRuN speichern. Das Profilfoto sollte mindestens das Format von 300 × 300 Pixeln und maximal 1024 x 768 Pixeln haben. Das Hintergrundbild von 1000 × 320 Pixeln haben. Für das Hintergrundbild bieten wir unzählige Vorlagen zur Auswahl an. Solltest du Bilder mit anderen Formathen hochladen, kann vor dem Speichern der Bildausschnitt gewählt werden. 

Das folgende Bild zeigt dir wo und wie du dein Profilfoto andern kannst. Klicke einfach auf die entsprechenden Icons und folge den Dialog zum Hochladen deiner Bilder. Das Profilbild und das Hintergrundbild dürfen keine primären Geschlechtsteile zeigen!

Anleitung zum Bearbeiten der Profilseite
Anleitung zum Bearbeiten/Hochladen eines Profil- oder Avatar Bild

 

Profilbeschreibung – Profiltext

Der Profiltext ist deine virtuelle Visitenkarte. Ein gutes Verhältnis für die Profilbeschreibung wäre 70 % Selbstbeschreibung und 30 % was ihr hier sucht oder erwartet. Bei der Beschreibung der eigenen Person solltest du Fingerspitzengefühl beweisen. Denn viele Aussagen wirken schnell austauschbar, lustlos oder gar unattraktiv auf andere.

Bitte KEINE E-Mail-Adressen, Links und Telefonnummern im Profiltext!

Es stehen dir 8192 Zeichen (eine DIN-A4-Seite) für deinen Profiltext zur Verfügung. Die optimale Textlänge liegt zwischen 100 und 200 Wörtern – genug, um etwas von sich zu erzählen, aber nicht zu lang, um den Leser mit einer persönlichen Biografie abzuschrecken.

Trete selbstbewusst, aber bescheiden auf, das verströmt Souveränität und wirkt auf andere Singles anziehend. Wichtig ist vor allem, dass deine Angaben korrekt sind: Flunkereien, Übertreibungen oder Protzereien kommen nicht gut an und fliegen spätestens beim ersten Aufeinandertreffen auf. Stapel anfangs also besser tief als gleich den großen Auftritt hinzulegen.

Wichtig: In keinem Fall sollten zwischenmenschliche Enttäuschungen oder Komplexe in deine Profilbeschreibung Ausdruck finden. Wer bei der BDSM-Partnersuche verzweifelt und bedürftig wirkt, wird schnell weggeklickt. Tiefgang anzudeuten ist hingegen wünschenswert und macht neugierig auf deine Persönlichkeit.

Profilangaben

Das Profil sollte möglichst komplett ausgefüllt werden, also nicht nur die Neigungen zum BDSM, sondern auch die Angaben zur Freizeit Gestaltung und die Beschreibung zum Aussehen der eigenen Person.

 

Skip Navigation

 


SMoRuN
icon-angle icon-bars icon-times
Nach oben
error: