Gerten

Gerten ist stockartiges Hilfsmittel von 30 cm bis 1,30 m Länge, das zum Lenken und Strafen eines Pferdes entwickelt wurden. Man unterscheidet u.a. zwischen Dressurgerte (etwas länger und dünn, meist 80-100 cm, mit einer Schnur am Ende) und der Springgerte, auch Springstock genannt (kürzer und etwas dicker, meist 50-70 cm, mit einer Lasche, den Schlag,  am Ende)

Schlaginstrumente

In Sadomasochistischen Spielen sind Schlaginstrumente in zahlreichen Varianten vorhanden. Sie werden zur Bestrafung oder zur Stimulation, oder bei Psycho-Spielen als Bedrohung eingesetzt.

Zu den bekanntesten Schlagwerkzeugen gehören natürlich die Peitschen in zahlreichen Variationen.

Verbreitet sind aber auch: Rohrstock, Gerte (aus dem Reitsport), Rute, Gürtel, Paddle, Flogger, Gummiriemen, Lederriemen, Kochlöffel, usw. Verwendet wird alles, was die Fantasie sich vorstellen kann.

Je nach Ausführung des Schlaginstrumentes und die Intensität dessen Einsatzes kann die Behandlung leicht bis sehr schmerzhaft sein. Schlaginstrumente lassen sich gut dosieren und ein Abbruch ist jederzeit möglich. Die Handhabung ist grundsätzlich einfach, jedoch sollte sich der Schlagende vorher über die Wirkung seiner Schläge bewusst sein.

Bei verantwortungsvollen BDSM Spielen wird keinesfalls “drauf los geprügelt”!