Die geläufigsten Schlagwerkzeuge

Gerten, Springstock, Paddle, Tawse, Flogger, Rohrstock, Teppichklopfer und Gürtel.

 

Flogger und Co
Bildquelle: SMoRuN

Grundsätzlich gilt es, das Treffen zu üben. Nichts ist fataler als den/die Partner(in)/Sub auf die Nieren zu schlagen oder den Sack zu treffen. Am besten übt man auf einem Kissen mit schmalem Streifenmuster. Man sucht sich einen Streifen aus und versucht ihn mit 50 Schlägen 50 x zu treffen. Bei nur 49 Treffern beginnt man eben von vorne! Ja, nochmal! Und nochmal, wenn nötig!

Verantwortungsbewusster Dom/Domme zu sein ist harte Arbeit !

Doch die Mühe lohnt sich, bewahrt es einen doch vor bösen Unfällen, Erklärungsnot beim Arzt oder im Krankenhaus oder gar bei der Polizei. Man kann grundsätzlich auf Körperregionen schlagen, die von Muskeln bedeckt sind. Bevorzugt und „gefahrlos“ sind Hintern, Schulterblätter, Oberarme außen. Oberschenkel außen und innen.Mit gebotener Vorsicht die Brust des Mannes, die Brüste der Frau (Achtung! Auf abgebundene Brüste schlägt man nicht!), der Rücken, die Waden, die Hände, der Intimbereich.

Absolutes Tabu sollten für Anfänger vorerst die Fußsohlen sein. Mit der Bastonade kann man jemanden zum Krüppel schlagen!

1. Gerte, Reitgerte

Meist 80-100 cm, Handgriff, dünner umwickelter oder umflochtener elastischer Stab mit einer geflochtenen Seidenschnur am Ende.Ergibt einen hellen Schmerz, Achtung! Die Seidenschnur kann eine Geschwindigkeit bis zu 220 km/h entwickeln und neigt dazu bei Schlägen auf den Hintern sich um den Hüftknochen zu winden und den Unterbauch schmerzhaft zu treffen.Handhabung nicht ganz leicht, da sehr elastisch. Treffen üben vor der Anwendung.Schlagtechnik: aus dem Handgelenk.

Preisgünstigster Kauf im Reitsportgeschäft

2. Springgerte, Springstock

Meist 50- 60 cm, Handgriff dicker umwickelter oder umflochtener elastischer Stab mit breiter oder schmaler Lasche am Ende.Ergibt einen dunklen Schmerz. Der Springstock liegt gut in der Hand und die breite Lasche eignet sich gut zum „aufwärmen“ des Hinterns.Leichte Handhabung,Schlagtechnik: aus dem Handgelenk

Preisgünstigster Kauf im Reitsportgeschäft

3. Paddle

Breites, kurzes Schlagwerkzeug meist aus Leder oder Holz.Ergibt einen dunklen Schmerz. Alternativ und preisgünstig kann man einen Kochlöffel oder einen Pfannenwender benutzen.
Extrem leichte Handhabung.Schlagtechnik: aus dem Handgelenk oder mit dem ganzen Arm ausholend.

Leder- und Holzpaddles sind in Sexshops oder online erhältlich, die Alternativen im Haushaltswarengeschäft

4. Tawse

Schweres Schlagwerkzeug, meist recht kurz und aus Leder. Handgriff und 2 schwere Lederstreifen übereinander.Ergibt dunklen, tiefgehenden Schmerz, der lange vorhält. Bitte nur mit Vorsicht anwenden, da die Wirkung sehr in die tieferen Gewebeschichten geht.Leichte Handhabung doch bitte nur für erfahrene Tops
Schlagtechnik: aus dem Handgelenk oder mit dem ganzen Arm ausholend.

Bitte hierbei auf Qualität achten und im Fachhandel kaufen!

 

5. Flogger

Flogger gibt es in ganz vielen, verschiedenen Ausführungen. Von ganz sanft, z.B. als Intimpeitsche (Snuggel) zu nutzen, bis ganz hart und/oder schwer. Auch die Länge variiert stark, ebenso die Anzahl der Riemen. Ergibt einen dunklen Schmerz. Bitte beim Kauf darauf achten, dass die Riemen nicht scharfkantig sind, sie verletzen sonst die Haut.

Flogger
Bildquelle: SMoRuN

Handhabung etwas kniffelig bitte üben. Schlagtechnik: aus dem Handgelenk, während die zweite Hand die Riemen zusammen hält und im Moment des Schwungs los lässt oder mit dem ganzen Arm in Achten kreisend zuschlagen.

Bitte immer persönlich aussuchen im Sexshop bzw. im  BDSM Fachhandel, das bewahrt vor Enttäuschungen und unnötiger Geldausgabe

6. Rohrstock

Rohrstöcke müssen immer aus Thairohr oder Manilarohr sein. Niemals einen Bambusstab aus dem Gartencenter benutzen, die können splittern! Natürlich gibt es inzwischen auch mit Gummi überzogene Rohrstöcke oder welche aus Metall oder Fieberglas.

Rohrstock
Bildquelle McHurt

Die Länge liegt meist bei 1 m, kann aber gekürzt werden, je nach Geschmack. Es gibt geschälte und ungeschälte Rohrstöcke. Geschälte sind biegsamer. Rohrstöcke werden immer liegend aufbewahrt, stehend erinnern sie bald an eine Banane. Gewässerte Rohrstöcke sind biegsamer.Treffen üben vor der Anwendung Schlagtechnik aus dem Handgelenk bei starren Rohrstöcken auch mit dem ganzen Arm möglich.

Je nach stärke hat der verursachte Schmerz einen unterschiedlichen Charakter

  • 5 mm (der Schneidende)
  • 6 mm (der Scharfe)
  • 8 mm (der Bissige)
  • 10 mm (der Gemeine)
  • 12 mm (der Nachdrückliche)
  • 16 mm (der Dumpfe)
  • 18 – 20 mm (der Massive)

Kauf online oder in Sexshops, BDSM Fachhandel – OnlineShop McHurt

Sicherheitshinweis: Rohrstöcke gehören zweifellos zu den Schlaginstrumenten mit heftiger Wirkung.

7. Teppichklopfer

Der Klassiker gleich nach dem Rohrstock. Besteht meist aus Weidenruten. Wem der Rohrstock nicht reicht, der sollte zu diesem Instrument greifen. Die Handhabung bedarf wohl keiner. Erklärung.Für die jüngeren Damen, einfach ausholen und drauf!

Bei Oma auf dem Speicher suchen (dann aber kräftig wässern und probieren dass er nicht bricht) sonst in Sexshops oder online erhältlich. Ich denke, in Haushaltswarengeschäften wird man heutzutage nicht mehr fündig.

8. Gürtel und Kabel

Nun die hat jeder und dazu brauche ich wohl nicht viel sagen…. Aber auch hier gilt: Treffen üben!

Wer unsicher ist, sollte sich im Fachhandel persönlich beraten lassen. BDSM OnlineShops mit Ladengeschäft:

McHurt BDSM Fachhandel

Baumwollseil BDSM-Fachhandel

Du hast noch Fragen oder möchtest mit uns über diesen Blogbeitrag im SMoRuN Forum diskutieren?

BDSM Forum – Jetzt kostenlos anmelden