BDSM Partnersuche und Dating

Wer seinen Kink im BDSM ausleben möchte benötigt einfach nur den passenden Partner. Nüchtern betrachtet eine einfache Erkenntnis. Auf gewöhnlichen Dating-Portalen, wo die Angaben zu den sexuellen Sehnsüchten und Vorstellungen, wenn überhaupt, nur ganz verdeckt eine Rolle spielen, wird man deshalb nur mäßigen bis keinen Erfolg haben.

Erotik und BDSM Portale

Wesentlich erfolgversprechender sind die Erotik und BDSM Portale, die mit unverbindlichen und schnellen Sex Kontakten um die Gunst, der zahlenden, meist männlichen Benutzer buhlen.

Mit den Werbeversprechen wird eine schnelle unverbindliche sexuelle Verfügbarkeit suggeriert, man müsse eben nur den Eintritt zahlen und könne dann aus dem detaillierten Katalog der Teilnehmer frei wählen. Die virtuellen Möglichkeiten scheinen dabei unerschöpflich und jeden Tag gibt’s neue Angebote und vielleicht gibt’s morgen noch was Besseres? Die Welt ist sehr viel kurzatmiger geworden. Das Interesse an anderen scheint oft nicht großer als die Aufmerksamkeitsspanne für einen Werbespot im Vorabendprogramm eines privaten Senders.

In den BDSM Communitys treffen die unterschiedlichsten Menschen mit ihren Erwartungen aufeinander, lediglich die (scheinbare) gemeinsame Vorliebe zum BDSM ist die verbindende Komponente. Die Suche nach einer festen Bindung, auf eine Partnerschaft, die über das Sexuelle hinausgeht, steht dabei nicht bei jedem im Vordergrund. Darüber sollte man sich im Klaren sein, denn es erspart einen die eine oder andre Enttäuschung bei der Partnersuche.

Dem Glück eine Chance geben – der Faktor Mensch

Der eine sucht den schnellen unverbindlichen Sex und der andere eben einen neuen Lebensabschnittsgefährten oder sogar die große Liebe. Und ein anderer Teil eben nur die Unterhaltung und den Meinungsaustausch über die Community bzw. Teilnahme an den Gesprächen in den BDSM Foren.

Wer in der Hoffnung auf schnelle Sex-Kontakte, Teilnehmer in einem Erotik-Portal wird, für den sind alle Profile erstmal potenzielle Kandidaten für eine Beischlafverabredung. Diesen Ansatz finde ich nicht einmal verwerflich, denn oft wird er genau mit diesen Versprechen (durch die Werbung) als zahlendes Mitglied in die Community gelockt.

Problematisch kann es dann für den/die einzelnen werden, wenn die Erwartungshaltung seinen Mitgliedsbeitrag “abzuficken” auf die Personen trifft, die eine Community als Treffpunkt oder einfach nur als Social Media benutzen.

Wer sich für Erotik Portale interessiert, dem wird BDSM nicht ganz fremd sein. Gibt es eine Gruppe von BDSM interessierten, warum also nicht dort mit seinen Klischeevorstellungen von einer devoten und jederzeit willigen Sub einen schnellen Sex-Kontakt suchen?

Das ist doch verlockend und jeder kann sich einfach „Dom“ nennen und sich etwas „Dom-Speech“ zulegen. Jedem Anfänger wird doch das Prinzip „fake it till you make it“ empfohlen, warum also nicht das mal selbst versuchen?

Die weiblichen Teilnehmer sind dabei oft auch nicht besser. Es gibt doch die eine oder andere die mit viel zu großen Sub Schuhen im BDSM unterwegs ist, nur von der Hoffnung getragen, hier endlich mal einen Kerl zu finden, der sich für sie real nicht interessieren würde.

Erfolgskonzepte?

Die Partnersuche im BDSM Umfeld unterscheidet sich erstmal nicht von der Partnersuche auf Single-Portalen. Das Vorgehen bzw. der Ablauf und die damit verbundenen Probleme sind identisch.  Es verliebt sich eben nicht alle 11 Minuten ein Single und die Wahrscheinlichkeit vor der Haustür vom Blitz erschlagen zu werden ist, um einiges größer als auf Anhieb den passenden Partner für seinen Kink auf einem Erotik-Portal zu finden.

Die Irrungen und Wirrungen beim Dating im BDSM Umfeld beschreiben auch Natailia und Xander auf ihren Blog bdsm for life.

Meine Erlebnisse mit BDSM Online Dates (von Natalia)
Das Ende einer Ära oder wie (Frauen) heute Daten

Mal abgesehen vom Zeitaufwand hatte ich in den letzten Jahren keine Probleme eine für mich passende Partnerin für mein BDSM zu finden. Ich habe einfach Begegnungen zugelassen, mich in den Foren an den Diskussionen beteiligt und banale Dates auf Kino, Kunst und Kultur eingestellt und den Mantel des BDSM einfach zu Hause gelassen.

Ja, habe auch meine Nase mal in einige Bücher zum Online-Dating gesteckt. Das Leben ist zu kurz um jedes Buch zu lesen, für Die Kunst des ehrlichen Datings von Anchu Kögl sollte man sich die Zeit ruhig nehmen.

Als die Idee zu SMoRuN geboren wurde, war uns klar, dass wir jeden Teilnehmer den Freiraum geben, unsere Community nach seinen Vorstellungen aber auch zur Partnersuche zu benutzen. Wenn sich in unseren BDSM Portal persönliche Kontakte ergeben, dann einfach, weil hier sympathische Menschen sind, die einen Bezug zum BDSM haben. Gestalte Deine Partnersuche einfach mal erfrischend anders?

Letzte Aktualisierung: 2019-07-08 09:44:15

Du hast noch Fragen oder möchtest mit uns über diesen Blogbeitrag im SMoRuN Forum diskutieren?

BDSM Forum – jetzt anmelden und dabei sein!