Vorführung

Der/die Sklave/in wird im eingeweihten Rahmen dritten Personen “vorgeführt”.

Ziel hierbei kann die Beschämung und Zurschaustellung des/der Sklaven/in sein, aber auch das demonstrieren von erlerntem Verhalten oder Fremdbenutzung.

Vorführungen gibt es auf BDSM-Parties oder in geplanten Rollenspielen, bei denen der/die Sklave/in oft anderen Tops gezeigt und vorgeführt wird.

Ähnliche Einträge