Statusspiel

Auch Erniedrigung

Als Statusspiele oder Erniedrigungsspiele werden Rollenspiele bezeichnet, die Behandlungen mit dem Ziel der Demütigung und der Herabsetzung des Gegenübers zu tun haben.

Zur Festigung des Machtgefälles werden hier verbale, psychische und physische Praktiken angewendet, die den Spielpartner in seiner Würde herabsetzen und ihm seine “niedere Stellung” bewusst machen.

Ähnliche Einträge