Squashing

Zu deutsch zerquetschen

Beim Squashing setzt sich ein meist korpulenter oder dicker Partnern/Partnerin auf den körperlich untergebenen passiven Partner/Partnerin und gibt ihm damit das Gefühl der Wehrlosigkeit und Untergebenheit.

Der oder die gequetschte erleidet dabei Atemnot und Bewegungslosigkeit. In Bordellen bieten oft die “Fat Mamas” einen derartigen Service an und Rippenbrüche sind dabei keine Seltenheit. Sitzen auf Kopf, Brust oder Bauch, alles ist möglich. Zum Geschlechtsakt kommt es hierbei im Normalfall nicht.

Der passive Part erregt sich einfach an seinem Zustand der Hilflosigkeit und ist dem dominanten Part bedingungslos ausgeliefert. Welche Gefahren bei Unachtsamkeiten für den passiven Part bestehen, braucht keine extra Erklärung.