Kitzelfolter

Englisch tickle torture

Die Kitzelfolter ist eine aus dem Mittelalter übernommene Foltermethode als eine Spielart im BDSM.

Der/die Sub wird dabei gefesselt und fixiert, bevor der/die Top mit dem Kitzeln beginnt.

Bei Freunden dieser Spielart führt das unentwegte Kitzeln zu einer Erregung der besonderen Art.

Kitzelfolter und Kitzelspiele sind kein Schmerzspiel, bringen den/die gekitzelte/n aber dennoch an seine körperliche und psychische Grenze.