Flipping

Wechselt ein passiver Spieler in die aktive Rolle oder umgekehrt wird dieser Wechsel auch als Flipping, Switching oder Turn-Around bezeichnet. Viele Menschen lieben beide Seiten des BDSM-Rollenspiels und sind nicht auf die eine oder andere Rolle festgelegt. Oft ist aber auf einer der beiden Seiten ein Schwerpunkt zu erkennen.

Turnaround

auch flipping, switching

Wechsel der Rollen wie beim Switchen. Die beiden Partner tauschen also die Rollen (während eines Spieles) von “aktiv” zu “passiv” und umgekehrt. Rollenspiele bieten dabei unzählige Möglichkeiten und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

So kann sich z.B. die Sklavin durch eine Unachtsamkeit ihres Herrn aus den Fesseln befreien und “rächt” sich nun an ihrem bisherigen Peiniger, usw