Voyeurismus

Als Voyeurismus bezeichnet man die Eigenschaft eines Menschen, eine sexuelle Erregung allein durch das oft heimliche beobachten von sexuellen Handlungen anderer Personen zu verspüren.

Umgangssprachlich werden diese Menschen auch als “Spanner” bezeichnet.

Der Voyeur gewinnt seine Lust allein aus dem “Sehen” von sexuellen Spielen oder Szenen, die er subjektiv als erregend empfindet.
Voyeurismus ist das Gegenteil von Exhibitionismus. Vor allem das heimliche beobachten ist für viele Voyeure ein Kick.