Zigarettenspiele

Auch smoking games

Bei den Zigarettenspielen raucht der dominante Part des Spiels eine Zigarette oder Zigarre.

Es kommen im wesentlichen Drei Formen der Zigarettenspiele vor:
1. Das Spiel mit dem Rauch:
Der/die Sub darf zusehen wie Top den Rauch aus ihrem Mund ziehen lässt, vielleicht auch den Rauch des/der Top einatmen.
2. “Lebender Aschenbecher:
Der/die Top benutzt dabei die Hand oder gar den Mund des/der Sub als Aschenbecher (Ekelspiel) der die Asche aufzunehmen hat.
3. “Zigarettenfolter”:
Hier wird die Zigarettenglut zur Folter verwendet. Durch leichte Berührung der Haut werden dabei kleine, schmerzhafte Verbrennungen erzeugt. Derartige sadistische Zigarettenspiele eignen sich nur für echte Masochisten und es bleiben dabei Narben, wenn die absolute “Hardcorevariante”, das Ausdrücken der Zigarette auf der Haut angewendet wird. Nicht selten ist hier dann auch eine ärztliche Nachbehandlung unabdingbar, also bitte: Eher sein lassen!