Kleppermantel

Ein robuster Mantel aus Baumwolle, der aussen mit Gummi überzogen ist. Der Name stammt vom Erfinder Johann Klepper aus den 1920ern und ist der Vorläufer des heutigen Regenmantels.

Der Kleppermantel war lange Zeit ein begehrter Fetischartikel, hat aber in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung verloren.

Im Festischbereich hat der Kleppermantel heute nur noch relativ wenige, meist ältere Anhänger.

Der Kleppermantel ist jungen Menschen heutzutage wenig geläufig.