NS

Abkürzung für Natursekt steht für alle Praktiken mit menschlichem Urin. Die sexuelle Vorliebe zu Urin wird auch als Urophilie oder Undinismus bezeichnet. Dabei wird der Prozess des Urinierens oder der Urin selbst als erotisch und sexuell stimulierend erlebt.

Auch Urophagie, der Lustgewinn durch orale Aufnahme von Urin (sogenanntem „Natursekt“), kann damit verbunden sein. In der entsprechenden Szene sind auch die Bezeichnungen Natursekt (oftmals auch mit „ns“ abgekürzt), Watersports, Pissing, Peeing, Golden Shower, Golden-Waterfalls und Wet-Games verbreitet. Da diese sexuelle Vorliebe deutlich von der empirischen Norm abweicht, wird auch von einer Paraphilie gesprochen.

vomit

Zu deutsch kotzen, erbrechen

Sie gehören zu den “Ekelspielen” oder “Dirty-Games”.

Es handelt sich hier eher um eine seltene, fast nur unter Männern vorkommende Fetischvariante. FemDoms sind zu 99,9 % nicht bereit, Vomit-Games zu spielen. Gewerbliche Dominas und Bizarrladies bieten hier oft die einzige Alternative an.

Doch in den letzten Jahren haben auch MaleDoms ihren “Spaß” am vomit entdeckt. Sie genießen die Macht, ihre Sub zum Erbrechen zu “zwingen”. Sei es manuell, beim deep throat oder mit einem Toy.

Einzelheiten kann sich jeder selbst ausmalen.