Facefuck

zu deutsch Gesichtsfick

Der facefuck besteht aus dem oralen Benutzen des passiven Partners oder der Partnerin ohne dessen echtes Zutun, in dem der aktive Part die Steuerung übernimmt.

Er hält den Kopf des/der Passiven mit den Händen und befriedigt sich nach eigenem Ermessen. Diese Praktik kann der Bestrafung, der Demütigung oder einfach der Lust des Tops dienen. Oft findet hier deep throat statt.

Der Mund und das Gesicht (Bukakke) werden dabei zur Befriedigung genutzt.

vomit

Zu deutsch kotzen, erbrechen

Sie gehören zu den “Ekelspielen” oder “Dirty-Games”.

Es handelt sich hier eher um eine seltene, fast nur unter Männern vorkommende Fetischvariante. FemDoms sind zu 99,9 % nicht bereit, Vomit-Games zu spielen. Gewerbliche Dominas und Bizarrladies bieten hier oft die einzige Alternative an.

Doch in den letzten Jahren haben auch MaleDoms ihren “Spaß” am vomit entdeckt. Sie genießen die Macht, ihre Sub zum Erbrechen zu “zwingen”. Sei es manuell, beim deep throat oder mit einem Toy.

Einzelheiten kann sich jeder selbst ausmalen.