Facefuck

zu deutsch Gesichtsfick

Der facefuck besteht aus dem oralen Benutzen des passiven Partners oder der Partnerin ohne dessen echtes Zutun, in dem der aktive Part die Steuerung übernimmt.

Er hält den Kopf des/der Passiven mit den Händen und befriedigt sich nach eigenem Ermessen. Diese Praktik kann der Bestrafung, der Demütigung oder einfach der Lust des Tops dienen. Oft findet hier deep throat statt.

Der Mund und das Gesicht (Bukakke) werden dabei zur Befriedigung genutzt.