Sacher-Masoch

Leopold, Ritter von Sacher-Masoch

Renommierter Literat des 19. Jahrhunderts und unfreiwilliger Namensgeber des Masochismus. Im Gegensatz zu de Sade wurde dieser Begriff noch zu Sacher-Masochs Lebzeiten eingeführt. Er versuchte sich vergeblich gegen die Namensgebung für einen psychopathologischen Zustand zu wehren.

Das bekannteste Werk von Sacher-Masoch ist Venus im Pelz in dem sich der Protagonist Severin pelztragenden Frauen unterwirft. Dem Buch sind 2 Sklavenverträge angehängt, die Sacher-Masoch mit seiner Frau Wanda abschloss. Sacher-Masoch scheiterte im wirklichen Leben daran, seiner extrem subversiv-masochistischen Neigung nachzukommen.

Ähnliche Einträge