Stabklemme

Auch Stabpresse

Aus dem Sortiment der Fesselinstrumente: 2 dünne Stäbchen aus Holz oder Metall die von 2 Bändchen zusammengehalten werden.

Körperteile wie Zunge, Brustwarzen oder auch Genitalien können damit gequetscht oder streng fixiert werden. Verwendet wird die Stabklemme vor allem bei der “Zungenfolter”.

Statusspiel

Auch Erniedrigung

Als Statusspiele oder Erniedrigungsspiele werden Rollenspiele bezeichnet, die Behandlungen mit dem Ziel der Demütigung und der Herabsetzung des Gegenübers zu tun haben.

Zur Festigung des Machtgefälles werden hier verbale, psychische und physische Praktiken angewendet, die den Spielpartner in seiner Würde herabsetzen und ihm seine “niedere Stellung” bewusst machen.

Stino

Abkürzung für “stinknormal”. Umstrittene, weil von manchen als abwertend empfundene, Bezeichnung der SM-Szene für nicht SMler.

Siehe auch Vanilla.

Strafe

Die Strafe und die damit verbundene Bestrafung ist ein fester Bestandteil von sehr vielen BDSM Spielen.

Verhält sich der devote, untergebene Part nicht regelkonform, missachtet er/sie Befehle oder führt die von ihm/ihr verlangten Aufgaben nur teilweise oder fehlerhaft aus, wird er/sie bestraft.

Die Art und Weise der Bestrafung, Ausführung und Dauer obliegt dem/der Top.

Die Strafe kann eine schmerzhafte Behandlung sein, aber auch ein Entzug von Annehmlichkeiten oder das Ausführen von weiteren Aufgaben. Gerade der masochistische Part in einer BDSM Session provoziert oft eine Strafe, aus der er seine sexuelle Erregung zieht. Der Sadist genießt das aktive Bestrafen.