Damenwäscherträger

DWT

Gemeint ist ein Mann, im BDSM Zusammenhang meist der devote Part oder auch Sklave, der seine sexuelle Erregung aus dem Tragen von Damenwäsche zieht. Oft werden Strumpfhosen und Slips sowie BHs getragen. DWT´s sind nicht unbedingt transsexuell oder Transvestiten. Die Beweggründe sind unterschiedlich. Manche DWT´s tragen die Wäsche versteckt unter der Alltagskleidung, andere öffentlich, auf Events oder in der Session zur eigenen Erniedrigung oder um sich an der eigenen Scham zu erregen.
In der Gesellschaft werden DWTs verspottet, weshalb DWTs ihren Fetisch meistens heimlich ausleben.

DWT´s können sowohl hetero-, als auch homosexuell sein. Manche legen sich eine eigene Kollektion zu, andere bevorzugen das tragen von benutzter Wäsche einer Frau, auch hier gibt es viele Ausprägungen. Sehen und gesehen werden ist für viele Damenwäscheträger oft der Reiz. DWT’s tragen echte Frauenwäsche, sie bedienen sich nicht der Angebote der Sex-Shops, die mädchenhafte und frauenhaft Kleidung in Männergrößen verkaufen (im Gegensatz zu manchen Transvestiten).

Im BDSM findet das Tragen von Damenwäsche manchmal unter Zwang Anwendung bei der Zwangfeminisierung durch eine Femdom. Dabei wird der DWT nach und nach vollständig, meist sehr nuttig aussehende, Frauenkleider gesteckt.

Darkroom

Der Darkroom ist hauptsächlich bekannt aus der Schwulenszene / Gay. Er Ist ein Nebenraum von Clubs und Kinos, in dem bei fast keinem Licht anonym und spontan sexuelles Interagieren möglich ist.

Daumenschellen

Thumbcuffs

Eine Fessel, gefertigt aus einem Stück Stahl, zur Fesselung der Daumen. Die verschließbare Fessel umfasst dabei nur die Daumen und macht jede Bewegung zur Tortur.