Hängefesseln

Speziell für das Hängebondage entwickelte Fesseln mit Schlaufen für Füße oder Hände die es ermöglichen, den/die Sub aufzuhängen, ohne dass dabei Einschneidungen am Fuß- oder Handgelenk entstehen.

Die meist aus Rindsleder gefertigten Manschetten sind stabil und ermöglichen auch ein längeres Hängen ohne Bodenkontakt, ohne das dabei Gliedmaßen zu wenig durchblutet werden.

Im Fachhandel sind zahlreiche Varianten erhältlich. Bei der Wahl ist unbedingt auf Qualität zu achten. Vor allem, wenn Sub vielleicht etwas schwerer ist sollte unbedingt die gebotene Lastkraft geprüft werden. Ebenso die maximale Tragkraft des Hängepunktes. Stürze durch Reißen der Schlingen, gerade bei “Kopfüberhängen” können lebensgefährlich sein.

Ähnliche Einträge