Fuß-Erotik

Unter den Oberbegriff Fuß-Erotik fallen alle Praktiken die im sexuellen Kontext mit Füßen zu tun haben.

Im BDSM werden die Füße des/der Dom/me verehrt, geleckt, gelutscht, geküsst.

Auch die Schuh- und Stiefelerotik ist verwand.

Hauptsächlich Männer entwickeln eine Vorliebe für den weiblichen Fuß und der Fußkuss ist in vielen Rollenspielen enthalten.
Der Sub findet seine Position zu Füßen seiner Herrin und massiert, leckt, küsst, je nach Anforderung und Befehl der FemDom.