Fellatio

Oralverkehr beim Mann.

Umgangssprachlich wird die Fellatio auch als “Blasen” bezeichnet.

Mit Blasen hat das aber in der Praxis eher weniger zu tun. Vielmehr wird bei der Fellatio das männliche Glied mit Mund und Zunge stimuliert.
Die meist weibliche ausführende Person umschließt dabei das Geschlechtsteil ihres Partners mit den Lippen und stimuliert den Penis durch vor- und zurück bewegen des Kopfes.

Diese Praktik erfordert einige Übung, denn Zähne dürfen hierbei natürlich nicht eingesetzt werden und das tiefere Eindringen des Penis in den Rachen führt schnell zu Würgereiz.

Fellatio wird auch als “französisch” oder OV bezeichnet und manche Frauen mögen es nur eingeschränkt.

Ähnliche Einträge