BDSM Forum - Community

Im Forum unserer BDSM Community findest du Anregungen, spannende Diskussionen, den virtuellen und realen Austausch mit anderen BDSMern. Als Besucher kannst du nur einige Themen lesen, es werden jedoch keine Bilder angezeigt. Für eine Teilnahme am BDSM Forum ist eine Registrierung notwendig.

Fantasie: Erste Sai...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Fantasie: Erste Saison nach dem Kennenlernen - überarbeitet

 

Wie ein erstes Treffen, natürlich nach dem kennenlernen und austauschen der Grenzen, ablaufen könnte...
 

Du bestellst mich zu einer mir völlig unbekannten Adresse
und ich soll bei einer Klingel läuten ohne Namen.
In der Nachricht steht ich soll nach dem klingeln mich umdrehen und die Augen schließen.
Gesagt getan.
Die Tür geht auf und ich höre ein leises, nein ein knistert ist es nicht, eher ein leises rascheln,
jedoch mache ich meine Augen nicht auf, es stand ja drin ich soll sie geschlossen halten.
Ohne zu ahnen was passieren wird habe ich schon einen absolut blickdichten Sack
über meinem Kopf gestülpt bekommen, in diesem Teil ist es absolut finster.
Ich wurde festgehalten und dann wird es sehr kalt an meinen Handgelenken,
irgendwelche Handfesseln die mit einem Klick zu gingen,
ohne Schloss oder ähnliches, ein Klick und zu sind sie.
Ich versuche sie mit aller Kraft zu öffnen aber sie sind so starr und fest zu, da rührt sich gar nichts,
absolut gar nichts, nicht den kleinsten Millimeter.
Dann holt mich jemand herein.
Ich habe keine Ahnung ob dort nur eine oder doch mehrere Personen vor Ort sind.
Keine Stimmen oder Geräusche habe ich gehört an die ich mich irgendwie orientieren kann.
Dann sind wir in eine Raum angekommen und jemand gibt mir einen kräftigen Tritt,
ohne Vorwarnung, in die Kniekehle so dass ich auf Knien zu Boden gehe.
Dann öffnet einer den Sack und hebt ihn etwas an, sodass ich den Fußboden erkennen kann.
Leider währt dieser Anblick nicht lange, ich kann nur etwas schwarzes erkenne was ziemlich zügig
unter den Sack gesteckt und sofort mit großem Druck an meinem noch geschlossen Mund gedrückt wird.
Jedoch mache ich meinen Mund nicht auf, ich presse ihn mit aller Kraft zu.
Dann merke ich nur wie mich jemand an meiner Stirn packt und etwas unterhalb meiner
Wangenknochen versucht, durch Druck an meinen Wangen, meinen Mund zu öffnen,
was ihm, ihnen oder ihr leider auch gelingt.
Dann merke ich nur wie etwas gummiartiges in meine Mundhöhle eindringt, danach wird es sofort wieder dunkel.
Ich merke wie sich dieses gummiartige Ding in meinem Mund langsam bewegt.
Es wird größer und größer bis meine Mundhöhle komplett ausgefüllt ist
und sich ganz ganz langsam weiter Richtung Rachenraum ausbreitet.
Irgendjemand drückt mich nach unten, so das mein Rücken eine waagerechte Linie bildet.
Dann merke ich wie mir jemand ein dickes, sehr sehr großes Halsband anlegt.
Es war schon fast ein Halskorsett würde ich meinen.
Dort wurde dann etwas relativ schweres angehängt und es machte ein leises "Klick".
Danach höre ich nur etwas Klickern, es hört sich an wir Metall an Metall und Holz.
Es zieht mich etwas sehr kräftiges nach unten, ich stemme mich mit wirklich aller Kraft dagegen
aber es dauert nicht lange bis mein Kopf so gut wie auf dem Boden aufkommt.

Nun wusste ich was es war.
Es wurde eine dicke Kette mit einem Schloss an mein Halskorsett gehängt.
Diese Kette wurde durch eine große Öse, die am Boden befestigt war, durchgezogen.
So hat mich irgendjemand in seine gewünschte Position gebracht.
Ich habe versucht mich mit aller Kraft aus allem zu befreien,
aber es war absolut unmöglich.
Ich merke wie sich jemand an meinen Beinen zu schaffen macht.
Es wurde kalt, es waren wieder diese Stahlfesseln die mit einem KLICK absolut Ausbruchsicher verschlossen werden.
Dann wurde etwas darin eingehängt und meine Beine sehr kräftig auseinander gezogen.
Ob es eine Seilwinde war oder menschliche Kraft konnte ich nicht unterscheiden.
Nun hatte mich diese Person da wo sie mich haben wollte, quasi zur Benutzung bereit.
Jedoch wurde ich nicht benutzt, ich wurde einfach so hocken gelassen,
keine Ahnung wie lange ich in dieser Position gelassen wurde, ich hatte absolut kein Zeitgefühl.
Nun machte die Person die Kette vom Halskorsett ab und zieht den Sack von meinem Kopf und legt mir einen Kopfharnes an.
Auch dieser Harnes war wieder mit Augenklappen oder ähnliches versehen, ich konnte absolut nichts sehen,
denn der Raum wurde kurz vorher abgedunkelt.
Nun zog mich jemand sehr kräftig an den Haaren herauf,
nahm den Knebel aus meinem Mund und drückte etwas anderes,
erst sehr weiches, in meinen Mund.
Ich merke wie dieses etwas immer größer wird und meinen ganzen Rachenraum ausfüllt.
Nun wusste ich was es war...

Der Rest ist dann euer Kopfkino 😁😉

 

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Oktober 2021 13:49
Hirsch gefällt das
Hirsch

Guter Anfang *top*

Ist das "zum dran weiter schreiben" hier?

Falls ja müsste es dann wohl ins ü18 verschoben werden, falls dem Typ dann die Kleider vom Leib geschnitten werden... *teufel*  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Oktober 2021 19:39
Sub_aus_MV gefällt das

Wenn ihr gerne weiter schreiben wollt habe ich nichts dagegen, ist nicht Kopiergeschützt.

😁

Habe einfach Mal meine Gedanken aneinander gereiht und aufgeschrieben...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. Oktober 2021 20:11

 

BDSM Forum – jetzt anmelden und dabei sein!

Skip Navigation


SMoRuN
icon-angle icon-bars icon-times
Nach oben