BDSM Forum - Community

Im Forum unserer BDSM Community findest du Anregungen, spannende Diskussionen, den virtuellen und realen Austausch mit anderen BDSMern. Als Besucher kannst du nur einige Themen lesen, es werden jedoch keine Bilder angezeigt. Für eine Teilnahme am BDSM Forum ist eine Registrierung notwendig.

Grundsätzliche Unte...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Grundsätzliche Unterschiede FemDom's / MaleDom's?

 
Marita

Sind FemDom's und MaleDom's so grundsätzlich unterschiedlich in ihrer Sicht und ihres Handelns im BDSM & im Umgang mit ihrer/ihrem Sub?

Diese Frage lässt mich seit einiger Zeit nicht mehr los.

Natürlich könnte ich es mir leicht machen, indem ich ausschließlich auf meine gemachten Erfahrungen zurückgreife und zu dem Schluss komme: FemDom's dominieren vornehmlich auf die subtile Art, weniger körperlich, wohingegen MaleDom's....wie sag ich's?....weniger feinfühlig und sehr körperlich agieren.

Aber das ist mir zu einfach / einseitig, und wäre, denke ich, auch ungerecht.

Mich würden eure Sichtweisen / Erfahrungen / Meinungen interessieren.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Februar 2021 15:04
Corinna, Anja und Nel gefällt das

Hallo Marita!

Gute Frage. Interessiert mich tatsächlich auch. Ich hatte nur einmal direkten Einblick in eine Session mit Domme und weiblicher sub. 

Alter, ich war ehrlich etwas erstaunt, wie hart das war. Würde ich so nicht machen. Vor allem, was pussy whipping und insertions angeht. Weil ich das nicht abschätzen oder selbst checken kann. 

G.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 17:13
Marita gefällt das
FrankI

Hinter jedem Don M/W steht auch eine menschliche Person, mit individuellen Neigungen. Bei Sub M/W sieht es genau so aus.          Es gibt viele Subs W die eine Körperliche Nähe und Penetration für ihren Kink brauchen, auch das Gefühl benutzt zu werden ist vielen wichtig. Egal um welche Form der DS Beziehung es geht, es gehören immer mindestens zwei dazu und im Idealfall, finden die zwei ihr ganz persönliches BDSM,      Dom weiblich hat keinen Schwanz, klar ist da etwas  grundsätzlich unterschiedlich. So ein Stück Hartgummi stöhnt ja auch nicht beim penetrieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 17:27
Veröffentlicht von: @franki
Dom weiblich hat keinen Schwanz, klar ist da etwas  grundsätzlich unterschiedlich. So ein Stück Hartgummi stöhnt ja auch nicht beim penetrieren.

Männer tztztztz... ich glaube das hat @Marita nicht gemeint :oops:  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 19:39
Marita gefällt das
FrankI
Veröffentlicht von: @guardian

Hallo Marita!

Gute Frage. Interessiert mich tatsächlich auch. Ich hatte nur einmal direkten Einblick in eine Session mit Domme und weiblicher sub. 

Alter, ich war ehrlich etwas erstaunt, wie hart das war. Würde ich so nicht machen. Vor allem, was pussy whipping und insertions angeht. Weil ich das nicht abschätzen oder selbst checken kann. 

G.

Diese Beobachtung musste ich auch machen, einfach mal eine Veranstaltung besuchen auf den auch Fem Dom aktiv sind und staunen.  Was die Körperliche Gewalt betrifft , bin ich der Meinung das Fem Dom, Sub härter angeht als Dom. Evtl. kommt es aber auch darauf an wie lange die Beziehung zwischen Dom und Sub besteht. Je länger eine Beziehung besteht um so besser kann ich die Grenzen meiner Sub einschätzen und dementsprechend handeln.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 20:01
FrankI
Veröffentlicht von: @bluesilent
Veröffentlicht von: @franki
Dom weiblich hat keinen Schwanz, klar ist da etwas  grundsätzlich unterschiedlich. So ein Stück Hartgummi stöhnt ja auch nicht beim penetrieren.

Männer tztztztz... ich glaube das hat @Marita nicht gemeint :oops:  

Wenn man die Zeilen aus dem Zusammenhang nimmt kann ein falscher Eindruck entstehen. Aber der mit genügend Intelligenz beschenkte Leser wird den von dir erwähnten Teil den vorangegangenen Zeilen schon zuordnen können. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 20:12
Veröffentlicht von: @marita

Mich würden eure Sichtweisen / Erfahrungen / Meinungen interessieren.

Im SM-Play sehe ich einen deutlichen Unterschied, zu mindestens in der Kombination mit männlichen Subs. Kann aber gut sein, das ich mit meinen Geschlechtsgenossen einfach mehr Mitgefühl/Mitleid habe?

Wenn es geht meide ich gemischte Play-Partys, was sich jedoch nicht immer einrichten lässt.

Im D/s sehe ich jedoch schon entscheidende Unterschiede, durchaus interessant wie z.B. mit der "Macht" umgegangen wird. Fällt mir besonders im EPE auf. Häufig wird der männliche Sub komplett Keuch gehalten, wobei ich im EPE meine Sub zum Lustobjekt mache.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Februar 2021 00:22
Bluesilent, Tamara und Marita gefällt das
Tamara
Veröffentlicht von: @tranquillia

Fällt mir besonders im EPE auf.

Im EPE erlebe ich meine "Macht" über meinen Sub, in dem ich alleine über die/unsere Sexualität bestimmte. Das steht im Gegensatz zu den Wunschzettel-Sub, der von seiner FemDom sexuell (nach seinen Vorstellungen) bespielt werden möchte.

Nach meinen Erleben sind das 99,9 % aller (männlichen) Subs, die im Internet eine FemDom suchen. So praktisch als (kostenloser) Domina-Ersatz. Eine Frau die alles das mit ihnen (sexuell) macht, was Sie sich so wünschen bzw. nach ihrem Wunschzettel abzuarbeiten. In einem Domina-Studio ist das in Ordnung, denn Sie zahlen für die Sitzung.

Mein Sub, darf sich erstmal wochenlang in Demut und Keuschheit üben *teufel*  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Februar 2021 13:12
Tranquillia, Marita und Bluesilent gefällt das

 

BDSM Forum – jetzt anmelden und dabei sein!

Skip Navigation


SMoRuN
icon-angle icon-bars icon-times
Nach oben