BDSM Forum - Community

Im Forum unserer BDSM Community findest du Anregungen, spannende Diskussionen, den virtuellen und realen Austausch mit anderen BDSMern. Als Besucher kannst du nur einige Themen lesen, es werden jedoch keine Bilder angezeigt. Für eine Teilnahme am BDSM Forum ist eine Registrierung notwendig.

Ein dominanter Mann...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ein dominanter Mann möchte Erfahrung sammeln, aber sub möchte nur erfahrene Männer! Eure Meinung/Erfahrung

Seite 3 / 3
 

Und noch ein Nachtrag! 

Viele tönen mit Erfahrung, und was sie für tolle BDSM´ler sind

Auf weiblicher und auf männlicher Ebene. 

Bringt nur nix, wenn die Sympathie nicht stimmt und es im Kopf nicht kickt. 

Und wenn dieser jemand aber dieses "mitbringt", aber noch unerfahren ist, dann gebe ich doch diesem Menschen erstmal den Vorzug und man schaut was sich entwickelt. 

@svart_katt

Das ist jetzt mein letzter Beitrag zu dem Thema....

Ich spreche alleine von mir: Wenn ich mich auf BDSM einlasse, dann muß da mehr sein, (viel mehr!) als "nur" Symphatie! Ich kann mir persönlich überhaupt nicht vorstellen mich und meinen Körper jemandem zu "schenken" mit dem mich nichts verbindet ausser das Eine.

Das man mit jeder Beziehung von vorne anfängt ist bei Jedem so,....und ich gehe mal dreist davon aus, dass das Jeder hier auch weiß, warum das also noch extra betonen? *confused*

Es könnte DER Dom / DIE Dome mit vierzig Jahren Praxiserfahrung sein, wenn ich mich nicht zu der Person hingezogen fühle....es wäre vermessen da schon von Liebe zu sprechen....passiert da gar nichts, ausser einem interessanten Gespärch vielleicht.

Es gibt doch da das Sprichwort: "Was du ausstrahlst, ziehst du an" und genau das trifft auf mich zu. Mich sprechen keine Anfänger an, vielleicht bin ich für Diese oft zu wenig "hilfloses Weibchen" :-P .Das ist nämlich auch so eine Seite an mir...selbst wenn ich weiß, was da eventuell....nein, todsicher, an Konsequenzen auf mich zukommt, ich teste immer wieder meine Grenzen aus. Das ist ein Wesenszug an mir, mit dem Anfänger schlicht überfordert wären/sind. Wenn da, z.B. nicht sofort ein fester Griff ins Haar, ein deutlicher Kommentar oder, in Bezug auf meine Besitzerin, ein ganz spezieller Blick mit einem diabolischem Lächeln kommt. hat derjenige schon bei mir verloren.

Wenn ich zurückblicke und die letzten 8 Monate revue passieren lasse....meine Besitzerin hatte immer die passenden liebevollen "Antworten" auf meine liebevollen "Frechheiten" die aber nie respektlos waren, von beiden Seiten nicht. Unnötig zu sagen, dass sie und ich uns abgöttisch lieben. Anders wäre das Beziehungs-Level auf dem wir uns befinden, gar nicht möglich.

Oder ganz schlicht: Papier ist geduldig, auch virtuelles. Meist glaube ich nicht mal die Hälfte von dem weas im Netz geschrieben wird. Weil sich dort die meisten Menschen einen Avatar basteln, wie in second life. Stellen sich dann so dar wie sie geren wären, nicht wie sie wirklich sind.

@VelvetSteel

Das stimmt. Aber das macht es auch spannend. Und für meine Person gesprochen: Es gibt hier genau DREI Persönlichkeiten von ?, denen ich ihre, hier geschriebene, Dominanz auch abkaufe, die ich ernst nehme und die meinen Respekt haben.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. August 2021 20:25
Veröffentlicht von: @franki

Ich kann Sub schon verstehen wenn sie einen Partner mit Erfahrung sucht, wer will denn schon gerne als Übungsobjekt hinhalten?

Oder wird es an schlechten Erfahrungen mit ungeübten Sexualpartnern liegen?  Ich habe da schon die Unglaublichsten Sachen gehört.

Ich kann hier nur Meinungen der dominanten Fraktion lesen, interessant wäre doch mal ein Beitrag einer Sub die nur erfahrene Partner haben möchte.

Glaub mir lieber Franki,

ich hab schon die unglaublichsten Sachen mit erfahrenen Doms erlebt, die auch einfach nur ihr Programm runter gespult haben. Ich kam mir da öfter recht überfahren vor. Obwohl sie darauf Rücksicht nehmen wollten, das ich noch unerfahren bin...

Auch haben sich diese Herren immer wieder in ihrer Dominanz(?) oder Männlichkeit(?) angegriffen gefühlt, wenn ich gesagt habe das das ein oder andere bei mir besser auf eine andere Weise funktioniert.

Wie oft wurde ich schon als "zu dominant" oder "Wunschzettelsub" betitelt, einfach weil ich dummerweise drauf bestehe, das auch ein Dom sich an sein eigenes Wort halten soll.

 

Ich denke das es einfach relativ egal ist, ob Dom erfahren oder unerfahren ist. Viel wichtiger ist die Offenheit anderen Wegen gegenüber, das man auch seine eingefahrenen Spuren verlassen kann/will.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. September 2021 16:58
svart_katt, VelvetSteel und gefällt das
 Anonym

Wir müssen verstehen, dass wir nur mit und durch den anderen, ganz gleich ob weilblich oder männlich, eine gute Symbiose erleben können, wenn alle Beteiligten nicht nur die Spielregeln kennen, sondern auch und das ist viel wichtiger, sich zum einen sehr gut kennen und zum anderen mit dem tiefsten Respekt begegnen.

Ich denke, dass nur so auch die Bereitschaft wachsen dürfte, sich dem dominanten Part mit mehr Selbstverständnis hinzugeben. Auch wenn ich die Eier habe, bedeutet es noch lange nicht, dass all das was ich mache, auch in Ordnung ist. Im Gegenteil, ich habe zuerst mal darauf zu achten, dass sich eben der devote Teil wohlfühlt. Wenn es dann mal nicht so ist, und der devote Teil hat irgendwelche Einwände, ist es natürlich gut, diese zu erfahren. Ich muss sie ja dann nicht sofort wie ein Trottel umsetzen, nur weil es mir gesagt wird. Nö, das muss auch nicht so sein. Na dann mache ich es eben auf meine Weise. Indem ich es in mein Konzept so leise wie möglich einbaue. Ich will damit sagen, dass es sogar sehr wichtig ist, gegenseitiges Feedback während einer Session zu erhalten. Wer dann aber wie ein Hund davon läuft, kann für mich kein sog. Dom sein. Dann hat er nämlich keine Ahnung von dem Ganzen und sollte besser eine Gummipuppe dominieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. September 2021 23:09
svart_katt, Talenaa und VelvetSteel gefällt das
Seite 3 / 3

 

BDSM Forum – jetzt anmelden und dabei sein!

Skip Navigation


SMoRuN
icon-angle icon-bars icon-times
Nach oben